Trickdiebin im Supermarkt und Unfallflucht auf der Alleestraße

0
36
Polizei (pixabay)

Am Donnerstag, 22. April, wurde eine 72-Jährige Opfer einer Trickdiebin in einem Supermarkt auf der Lohauserholzstraße.

Im Kassenbereich stellte die Seniorin das Fehlen ihrer Geldbörse und ihres Schlüsselbundes fest – kurz zuvor stieß sie mit einer unbekannten Frau zusammen.

Die vermeintliche Trickdiebin hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, ist 1,60 bis 1,65 Meter groß und geschätzt 25 Jahre alt. Sie hat dunkle Haare, die zur Tatzeit zum Zopf gebunden waren. Auffällig: Sie trug ein dunkles Tuch um die Hüfte.

Bei einer Verkehrsunfallflucht beschädigt wurde ein schwarzer Volvo auf der Alleestraße zwischen Montag, 19. April und Donnerstag, 22. April. An dem geparkten Volvo wurde der linke Außenspiegel abgefahren.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here