Falscher Sparkassenmitarbeiter ergaunert EC-Karte und PIN

0
46
Geld - Geldautomat (pixabay)

Ein Unbekannter besuchte am Freitag, 8. März, eine 89-Jährigen Frau unangekündigt in ihrer Wohnung in der Sternstraße und gab sich fälschlich als Sparkassenmitarbeiter aus.

Der Mann klingelte gegen 17 Uhr an der Tür der Hammerin und informierte sie über eine angebliche hohe Abbuchung von ihrem Konto. Um sie vor weiteren Vermögensschäden zu bewahren, müsse er die EC-Karte samt PIN-Nummer einsammeln und vernichten. Nach diesen Ausführungen gab die Frau beides heraus.

Der Mann hat sich als „Frank Sommer“ vorgestellt. Er war laut der Zeugin zwischen 20 und 40 Jahren alt und hat dunkles, kurzes Haar, einen dunklen Vollbart sowie dunkle Kleidung getragen.

Hinweise zur Tat und verdächtigen Personen nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Außerdem warnt die Polizei ausdrücklich vor dieser betrügerischen Masche: Banken- und Sparkassenmitarbeiter machen keine unangekündigten Hausbesuche. Kunden sollten niemals persönliche Daten oder einen PIN-Code preisgegeben. Wenn sich Unbekannte an der Haustür als Bankmitarbeiter vorstellen, sollten Betroffene umgehend den Notruf 110 wählen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here