Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall mit Motorrad und Radfahrer bei Zusammenstoß leicht verletzt

0
45
Notarzt / RTW (pixabay)

Ein 20-jähriger Motorradfahrer und seine 18-jährige Sozia wurden am Sonntag, gegen 19.20 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Richard-Wagner-Straße schwer verletzt. Der junge Mann steuerte seine Kawasaki über die Richard-Wagner Straße in südöstliche Richtung.

Im Kreuzungsbereich Fritz-Reuter Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem abbiegenden Opel Zafira eines 47-Jährigen. Der Motorradfahrer und seine Sozia stürzten auf die Fahrbahn und verletzten sich schwer. Sie mussten jeweils mit einem Rettungswagen in örtliche Krankenhäuser gebracht werden. Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Richard-Wagner-Straße bis etwa 20.40 Uhr voll gesperrt.

Die Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Am Sonntag, den 12. September, gegen 10.10 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Braamer Straße / Lange Reihe ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde.

Eine 54 jährige Kia Fahrerin befuhr die Lange Reihe in Fahrtrichtung Osten, während ein 38 Jahre alter Radfahrer die Braamer Straße in Fahrtrichtung Süden befuhr.

An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer leicht verletzt wurde.

Er wurde in ein hiesiges Krankenhaus verbracht, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here