Blaulicht Meldungen kompakt

0
40
Polizei (pixabay.com)

Einbruchsversuch in Imbiss

Zu einem Einbruchsversuch in einen Imbiss auf der Richard-Wagner-Straße kam es am Dienstag, 30. November, 2.25 Uhr. Ein Zeuge beobachtete die Täter.

Der Zeuge hat mitten in der Nacht ein Geräusch wahrgenommen und zwei Personen (männlich und weiblich) beobachtet, die mit einem Werkzeug versuchten die Tür des Schnellrestaurants aufzuhebeln. Sie scheiterten und flüchteten in unbekannte Richtung.

Der männliche Tatverdächtige ist zirka 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er war mit einer schwarzen Jacke, einer grau/schwarzen Hose mit Camouflage-Muster und einer schwarzen Wollmütze bekleidet. Der Unbekannte trug zwei Rucksäcke – einen Schwarzen und einen Pinken.

Seine Komplizin ist zirka 20 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß. Sie war komplett dunkel bekleidet und trug ein schwarzes Stirnband und einen pinken Schal.

Zwei Personen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Dienstag, 30. November, gegen 14.55 Uhr wurden bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Caldenhofer Weg/Caldenhof zwei Personen leicht verletzt. Eine 36-jährige VW-Fox-Fahrerin befuhr die Straße Caldenhof in westlicher Richtung und beabsichtigte an der Kreuzung Caldenhof/Caldenhofer Weg nach links auf den Caldenhofer Weg abzubiegen.

Ein 24-jähriger Toyota-Fahrer befuhr den Caldenhofer Weg in nördlicher Richtung und stieß mit dem VW Fox zusammen. Die 36-jährige Fox-Fahrerin und eine 27-jährige Beifahrerin wurden mit Krankenwagen in naheliegende Krankenhäuser gebracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurden. Der VW Fox und der Toyota Corolla waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Der Caldenhofer Weg wurde während der Unfallaufnahme für ungefähr eine Stunde in nördlicher Fahrtrichtung gesperrt.

Radfahrer nach Verkehrsunfall leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Herringer Weg / Kamener Straße am Dienstag, 30. November, wurde ein 45-jähriger Radfahrer aus Hamm leicht verletzt. Ein 31-Jähriger Hammer bog gegen 6.30 Uhr mit seinem Peugeot-Kastenwagen vom Herringer Weg nach rechts auf die Kamener Straße ab.

Auf dem Fußgängerüberweg kam es mit dem dort querenden Radfahrer zu einem Zusammenstoß. Der Radfahrer stürzte und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, das er er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. An dem Fahrrad entstand Sachschaden.

Während der Unfallaufnahme kam es zu einer Sperrung der Kamener Straße.

Opel bei Unfallflucht beschädigt

Zwischen 14.30 Uhr und 17.55 Uhr am Dienstag, 30. November, wurde Am Hämmschen ein geparkter Opel bei einem Verkehrsunfall beschädigt. Der Verursacher flüchtete.

Der blaue Wagen wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug im Bereich des linken Seitenspiegels sowie der linken Fahrzeugfront beschädigt – der Sachschaden liegt geschätzt im vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here