Verkehrsunfall: 17-jähriger Autofahrer ohne Begleitperson unterwegs

0
20
Auto - Fahren (pixabay)

Am Mittwoch, 19. Januar, kam es gegen 15.25 Uhr auf der Lange Straße Ecke Pestalozzistraße zu einem Verkehrsunfall.

Ein 17-jähriger Hammer fuhr in einem VW auf der Lange Straße in Richtung Osten. An der Kreuzung stieß er mit einer 37-jährigen Seat-Fahrerin aus Hamm zusammen, die aus der Pestalozzistraße nach links auf die Lange Straße abbiegen wollte.

Während der Unfallaufnahme stellte sich schnell heraus: Der 17-Jährige ist zwar im Besitz einer Prüfbescheinigung zum begleiteten Fahren ab 17 Jahren – doch das wichtige Wort „begleitet“ schien der Hammer nicht so ernst genommen zu haben. Er war nämlich alleine im Auto unterwegs. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here