Betrunkener E-Scooter-Fahrer verletzt sich bei Sturz

0
26
E- Scooter (Quelle: Innenministerium NRW)

Ein 18-jähriger Mann aus Hamm stürzte am Sonntag, 3. April, mit seinem E-Scooter auf der Parsevalstraße und verletzte sich dabei leicht.

Gegen 2.45 Uhr verlor er, ohne Fremdeinwirkung, die Kontrolle über sein Gefährt und stürzte über einen Bordstein.

Der alkoholisierte Fahrer des Scooters musste eine Blutprobe abgeben.

Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus, wo er nach ambulanter Behandlung entlassen wurde.

Für das Führen eines E-Scooter gelten dieselben Promillegrenzen wie bei Autofahrern.

Mit dem E-Scooter muss man den rechten Fahrbahnrand oder die Radverkehrsflächen nutzen. Das Benutzen der Gehwege ist tabu.

Die Polizei rät dazu einen Helm zu tragen, auch wenn keine Helmpflicht besteht, um Verletzungen am Kopf zu vermeiden.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here