Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – mehrere Personen evakuiert

0
77
Symbolbild Feuerwehr (pixabay.com)

Bei dem Brand einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Beukenbergstraße in der Nacht auf Mittwoch, 4. Mai, mussten neun Hausbewohner evakuiert werden – eine Person kam in ein Krankenhaus.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte gegen 1.25 Uhr brannte die Wohnung in voller Ausdehnung und Flammen schlugen in das Treppenhaus.

Zu diesem Zeitpunkt hielten sich bereits zwei Bewohner vor dem Haus auf. Weitere neun Hausbewohner wurden durch Kräfte der Feuerwehr aus ihren Wohnungen evakuiert und durch Rettungssanitäter anschließend vor Ort erstversorgt. Ein 48-jähriger Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Mehrfamilienhaus ist aktuell nicht bewohnbar. Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt, die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Die Feuerwehr veranlasste die Unterbringung der Hausbewohner in Notunterkünften.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten wurde die Beukenbergstraße zwischen Viktoriastraße und Augustastraße gesperrt. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here