Ein schwerverletzter Piaggio-Fahrer nach Verkehrsunfall

0
38
RTW (pixabay)

Eine 25-jährige, 3er- BMW-Fahrerin befuhr am Samstag, 18.Juni, gegen 22:05 Uhr die Radbodstraße in südliche Richtung und beabsichtigte nach links in die Lange Straße abzubiegen.

Ein 44-jähriger Piaggio-Fahrer kam ihr auf der Radbodstraße entgegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Mofa.
Der 44-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das Mofa war nicht mehr fahrbereit und musste sichergestellt werden.

Für die Verkehrsunfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich Radbodstraße/Lange Straße gesperrt.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here