500 brennende Strohballen in Hamm-Uentrop

0
54
Feuerwehr - Polizei (Pixabay)

In der Nacht von Dienstag, 26. Juli, auf Mittwoch, 27. Juli, wurden Feuerwehr und Polizei erneut zu einem Brand in den Hammer Osten gerufen.

Gegen 0.40 Uhr verständigte ein Zeuge die Einsatzkräfte, als er auf einer Grünfläche östlich der Straße Redoute mehrere Strohballen brennen sah. Die Feuerwehr ließ die insgesamt 500 Strohballen kontrolliert abbrennen und sorgte dafür, dass angrenzende Gastanks eines ansässigen Schweinemastbetriebes nicht überhitzten. Die freiwillige Feuerwehr verbleibt bis zum Vormittag an dem Brandort und hält Brandwache.

Es entstand Sachschaden von zirka 25.000 Euro.

Die Polizei geht auch in diesem Fall von vorsätzlicher Brandstiftung aus.

Hinweise zu dem Feuer und zu möglichen Tatverdächtigen nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here