Mann in Hamm getötet – Festgenommene wieder frei

0
309
Faust RB Unna

Nach dem tödlichen Streit am Freitagabend in der Innenstadt von Hamm sind die drei verhafteten Männer wieder frei.

Wie berichtet, wurde bei der gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen ein 51-jähriger Mann tödlich verletzt. Sein Sohn hatte ihn zur Unterstützung gegen die Gruppe der Kontrahenten herbeigeholt. Die Familie ist laut Staatsanwaltschaft Felix Giesenregen syrischer Abstammung.

Ermittlungen einer Mordkommission führten zur vorläufigen Festnahme von drei Tatverdächtigen.

Diese wurden am Samstagabend wieder entlassen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Dortmund mit.

Es gab demnach keine ausreichenden Gründe für eine Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen dauern an.

Vor 6 Monaten waren Beteiligte der besagten Gruppen in der Innenstadt von Hamm (auch damals Nassauer Straße) schon einmal gewaltsam aneinandergeraten.

Quelle: Redaktion RB Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here