Die Polizei Hamm warnt erneut vor Taschendieben

0
54
Diebstahl (pixabay)

Mehrere Passanten sind am Mittwoch, 5. August, Opfer von Taschendieben geworden.

Gegen 13 Uhr entwendeten Unbekannte die Geldbörse einer 58-jährigen Frau aus Bad Driburg aus ihrem Rucksack am Westring. In ihrer Nähe hatte sich zuvor eine junge Frau mit dunklen, langen Haaren aufgehalten.

Auch das Portmonee einer 69-jährigen Hammerin wurde gegen 11.30 Uhr aus ihrer Umhängetasche am Richard-Matthaei-Platz gestohlen. Die Geldbörse wurde jedoch gefunden und auf der Polizeiwache Mitte abgegeben. Das Bargeld fehlte.

Gegen 14.10 Uhr verschwand dann die Geldbörse einer 71-jährigen Hammerin am Richard-Matthaei-Platz aus ihrer Umhängetasche.

Ebenfalls Opfer von Taschendieben wurde eine 27-jährige Hammerin gegen 13.30 Uhr am Richard-Matthaei-Platz: Auch ihr Portmonee wurde aus ihrem Rucksack entwendet.

Bereits gegen 12 Uhr stahlen Unbekannte zudem an der Weststraße die Geldbörse einer 44-jährigen Hammerin aus ihrem Rucksack.

Die Polizei warnt: Tragen Sie Ihre Wertsachen eng am Körper; bestenfalls in individuell verschließbaren Innentaschen. Haben Sie nur so viel Bargeld dabei wie unbedingt nötig.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here