Radfahrer wirft vor Kontrolle Drogen weg – Festnahme

0
56
Kontrollen Bahnhofsviertel_a

Weil er während der Fahrt ein Handy nutzte, wurden Polizeibeamte am 16. Oktober, um 19.15 Uhr, auf einen 28-jährigen Pedelec-Fahrer auf dem Frielicker Weg aufmerksam. Unmittelbar vor der Kontrolle warf der Radler plötzlich eine Plastiktüte weg.

In der Tüte wurden mehrere verkaufsfertig verpackte Drogenportionen aufgefunden. Darüber hinaus hatte der Mann eine größere Menge Bargeld und mehrere hochwertige Handys bei sich. Neben diesen Gegenständen wurde auch das mitgeführte Pedelec sichergestellt, da sowohl Akku als auch das Schloss Aufbruchspuren aufwiesen.

Der einschlägig wegen Eigentums- und Drogendelikten in Erscheinung getretene Hammer wurde vorläufig festgenommen und ins Polizeigewahrsam Hamm verbracht. Bei der späteren Durchsuchung seiner Wohnung wurden keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden. Dabei war auch ein Polizeihund im Einsatz.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here