Brand einer Gartenlaube – LKW Brand auf einem Schrottplatz

0
24
Symbolbild Feuerwehr (pixabay.com)

Brand einer Gartenlaube

Bei dem Brand einer Gartenlaube am Freitag, 23. Oktober, in einer Kleingartenanlage an der Dolberger Straße wurde ein 30-jähriger Mann aus Hamm verletzt.

Die alarmierten Beamten von Feuerwehr und Polizei stellten gegen 6.35 Uhr fest, dass ein Holz-Anbau der Gartenlaube in voller Ausdehnung brannte. Der 30-Jährige, der zum Zeitpunkt der Brandenstehung in der Laube schlief, konnte noch rechtzeitig aus dem Gebäude flüchten. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus gebracht.

Ersten Erkenntnissen nach ist ein mit Holz befeuerter Kaminofen ursächlich für die Brandenstehung. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Während der Löscharbeiten musste die Dolberger Straße bis 8.30 Uhr gesperrt werden.

LKW-Brand

Am Freitag, 23. Oktober, gegen 5 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem brennenden LKW auf einem Schrottplatz auf der Östingstraße gerufen.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung.Das Feuer konnte gelöscht werden – die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern noch an.

Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht verifiziert.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here