Silberner Kombi gesucht

0
11
Unfall (pixabay)

Aufgrund einer Gefahrenbremsung gab es am Dienstag, 1. Dezember, gegen 16:45 Uhr, einen Verkehrsunfall zwischen einem 57-jährigen VW-Fahrer und einer 53-jährigen Ford-Fahrerin im Kreuzungsbereich Münsterstraße / Adenauerallee.

Beide Fahrzeuge fuhren in Richtung Süden und beabsichtigten von der Münsterstraße nach links auf die Adenauerallee abzubiegen. Ein unbekannter silbener Kombi bog vor ihnen, entgegenkommend von der Nordstraße, nach rechts in die Adenauerallee ab. Um eine Kollision mit dem Kombi zu verhindern, bremste die 53-jährige Ford-Fahrerin stark ab. Der hinter ihr fahrende VW-Fahrer kam nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf die 53-jährige Hammerin auf.

Der Kombi fuhr auf der Adenauerallee in östliche Richtung weiter. Ob der silberne Wagen zuvor eine rote Ampel missachtete, ist noch nicht geklärt.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 2500 Euro, verletzt wurde niemand.

Der Fahrer oder die Fahrerin des silbernen Kombis mit Kennzeichen aus HAM wird gebeten, sich bei der Polizei Hamm zu melden.

Hinweise zu dem Unfall oder dem gesuchten Fahrzeug nimmt die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here