Brandstifter und Graffiti Sprayer gesucht

0
42
Feuerwehr / Polizei (pixabay)

Zeugen nach Brand in einer Tiefgarage gesucht

Fortschreibung zur Pressemeldung am 29.12.2020

Die Polizei ermittelt nach der Untersuchung des Brandortes nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung und schließt einen technischen Defekt aus. Bei dem Brand entstand ein Gesamtsachschaden von rund 70000 Euro. Durch das Feuer wurde ein Ford Fiesta komplett zerstört und das Heck eines Mercedes Citan beschädigt. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Am Montag, 28. Dezember, gegen 22.15 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Tiefgarage auf der Oranienburger Straße. Ein PKW brannte vollständig aus, ein weiterer Wagen wurde in Mitleidenschaft gezogen. Durch das Feuer wurde die Tiefgarage beschädigt. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Es entstand Sachschaden. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

Schulgebäude mit mehreren Graffiti beschmiert

Auf mehrere Gebäudewände des Beisenkamp-Gymnasiums und der Bodelschwingh-Grundschule wurde eine Vielzahl von Graffitis durch bislang Unbekannte gesprüht. Der oder die Täter beschmierten die Gebäude in der Zeit zwischen Sonntag, 27. Dezember, 17 Uhr und Montag, 28. Dezember, 6.45 Uhr. Teilweise wurden die Wände erst kürzlich neu gestrichen. Die Höhe des Sachschadens wird auf mindestens 6000 Euro geschätzt.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Hamm telefonisch unter 02381 916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.deentgegen

Quelle: Politei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here