Brand in einem leerstehenden Einfamilienhaus

0
112
Symbolbild Feuerwehr (pixabay.com)

Am Samstag, 02. Januar 2021 wurden Feuerwehr und Polizei um 16 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem leerstehenden Einfamilienhaus am Dänenweg gerufen. Vor Ort wurde durch die Feuerwehr festgestellt, dass Unrat in einem Kochtopf brannte.

Das Feuer wurde gelöscht. Im Haus konnten zwei Personen, 28 und 38 Jahre alt, angetroffen werden, die offensichtlich für das Feuer verantwortlich waren. Gegen beide Personen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung und Hausfriedensbruch ermittelt. Verletzt wurde durch die Rauchentwicklung niemand, Gebäudeschaden entstand nicht.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here