55-Jähriger nach Alleinunfall in Lebensgefahr

0
71
Notarzt / RTW (pixabay)

Vermutlich ein internistischer Notfall war die Ursache eines Alleinunfalls am Donnerstag, 25. Februar, auf der Richard-Wagner-Straße.

Ein 55-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinter kam gegen 11.50 Uhr auf der Richard-Wagner-Straße in Höhe der Einmündung zur Werler Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Er stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen Trafokasten und kam auf einer Grünfläche kurz vor einer Hauswand zum Stehen.

Polizeibeamte, die als erstes am Einsatzort eintrafen, zogen den Mann aus dem Fahrzeug und leiteten umgehend lebensrettende Sofortmaßnahmen ein, die im weiteren Verlauf von Einsatzkräften der Feuerwehr und einem Notarzt fortgeführt wurden. Ein Rettungswagen brachte den 55-Jährigen, für den Lebensgefahr besteht, in ein Krankenhaus.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here