Pkw nach kurzer Verfolgung gestoppt – Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss

0
37
Symbolbild / Polizei NRW

Am Sonntagmorgen, 08. August 2021, um 03.30 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Hamm ein Opel Astra auf, der an der Kreuzung Rathenaustraße / Weetfelder Straße das Stopp-Zeichen missachtete und dem Streifenwagen die Vorfahrt nahm.

Als der Streifenwagen wendete, um das Fahrzeug anzuhalten, beschleunigte der 18-jährige Fahrer aus Hamm sein Fahrzeug stark und flüchtete vor der Polizei. Anhaltezeichen wurden missachtet und der 18-Jährige schaltete das Licht am Opel Astra aus. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit in die Behringstraße und dann in die Werner-Heisenberg-Straße. Hier ließ der 18-Jährige das Fahrzeug auf einem Garagenhof stehen und flüchtete mit seinen drei Beifahrern zu Fuß.

Alle vier Insassen konnten im Rahmen der Fahndung festgestellt und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der 18-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ihm wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here