Meldung: Verkehrsunfälle mit teils anschließender Unfallflucht und zwei Schwerverletzten

0
75
Unfall Zeugen

7-jähriges Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt – BMW flüchtig

Schwer verletzt wurde bei einem Verkehrsunfall ein 7-jähriger Junge auf der Stockumer Straße in der Nähe der Straße „Am Schmerberg“ am Freitag, 13. August. Gegen 14.35 Uhr überquerte der 7-Jährige die Stockumer Straße vom nördlichen Gehweg in Richtung Süden.

Ein unbekannter BMW-Fahrer befährt die Stockumer Straße in Fahrtrichtung Hammer Straße und erfasst den 7-Jährigen. Der BMW-Fahrer setzt seine Fahrt in Hammer Straße weiter fort, ohne sich um den verletzten Jungen zu kümmern.

Der 7-Jährige wird mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär behandelt wird.

Unfall auf dem Parkplatz des „Phillips-Marktes“ verursacht und geflüchtet

Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Freitag (13. August) zwischen 12.20 Uhr und 12.35 Uhr auf dem Parkplatz des „Phillips-Marktes“ auf der Römerstraße. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß dort mit einem geparkten Auto zusammen und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden an einem blauen Ford zu kümmern.

Der Fiesta wurde im mittleren linken Bereich beschädigt.

Unfall auf der Hohenhöveler Straße verursacht und geflüchtet

Bei einem Verkehrsunfall auf der Hohenhöveler Straße in Höhe der Haus Nummer 26 entstand am Freitag, 13. August, gegen 9.50 Uhr, Sachschaden in Höhe von etwa 1200 Euro. Eine bislang unbekannte Fahrzeugführerin stieß dort mit einem geparkten Auto zusammen und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden an dem grau-schwarzen Volkswagen T-ROC/ A1 zu kümmern.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei die etwa 80 Jahre alte Fahrerin eines bislang unbekannten Autos, welche nach Zeugenaussagen zum Tatzeitpunkt die Hohenhöveler Straße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befahren habe.

Die Fahrerin habe graue Haare und einen Mundschutz getragen.

Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381 – 916 – 0 oder elektronisch unter hinweise.hamm@polizei.nrw.deentgegen

16-jähriger Kradfahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitagnachmittag (13. August) wurde ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Soest bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Caldenhofer Weg/ Illinger Straße schwer verletzt. Er befuhr gegen 17.27 Uhr den Caldenhofer Weg in Richtung stadtauswärts, als es im Kreuzungsbereich Illinger Straße zum Zusammenstoß mit dem 63-jährigen Fahrer eines Nissan aus Welver kam.

Dieser hatte zuvor die Illinger Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts befahren und beabsichtigte, den Caldenhofer Weg zu kreuzen, um seinen Weg auf der Rhynernstraße geradeaus weiter fortzusetzen. Der junge Yamaha-Fahrer wurde zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 10000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here