Unfälle: 7-Jährige angefahren und geflüchtet und Motorradfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

0
17
Unfall (pixabay)

Fahrradfahrer fährt 7-Jährige an und flüchtet vom Unfallort

Am Sonntag, 05. September 2021, gegen 15.50 Uhr, wurde eine 7-jährige Fußgängerin auf der Dortmunder Straße Höhe Radbodstraße nach einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein unbekannter Fahrradfahrer erfasste das junge Mädchen auf dem Rad-/Gehweg mit seinem Rad, was zur Folge hatte, dass das Kind auf die Fahrbahn stürzte. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der Jugendliche unerlaubt vom Unfallort in Richtung Viktoriastraße.

Dieser kann wie folgt beschrieben werden: 16 – 17 Jahre alt, kurze blonde Haare, bekleidet mit einem gelben T-Shirt. Die 7-Jährige wurde durch ihre Mutter in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 oder an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Motorradfahrer bei Alleinunfall leicht verletzt

Ein 26-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntag, 05. September, gegen 12:45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Kleine Amtsstraße leicht verletzt. Er befuhr die Amtsstraße in nördliche Richtung und bog nach rechts in die Kleine Amtsstraße ab. Dabei touchierte er mit den Reifen eine Mittelinsel und kam zu Fall. Hierbei stieß er gegen ein Verkehrszeichen.

Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Motorrad entstand ein Gesamtschaden von etwa 500 Euro.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here