Zwei leicht- und ein schwer Verletzter nach Verkehsunfällen

0
47
RTW (pixabay)

E-Scooter-Fahrer nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 22.15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Marker Allee, bei dem ein 24-jähriger E-Scooter-Fahrer schwer verletzt wurde. Der 24-Jährige befuhr mit dem Roller die Marker Allee in westliche Richtung und stieß in Höhe der Hausnummer 74 mit einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw Ford zusammen.

Der 24-Jährige stürzte und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Während der Unfallaufnahme konnte durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten Alkoholgeruch beim 24-Jährigen festgestellt werden. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

An dem Pkw und dem Roller entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 1500 Euro.

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Ahlener Straße

Am Mittwoch, 13. Oktober 2021, um 17.45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Ahlener Straße in Höhe Kleine Amtsstraße, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 20-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem VW Tiguan die Ahlener Straße in nördliche Richtung und beabsichtigte, nach links in die Kleine Amtsstraße abzubiegen.

Zeitgleich befuhr eine 44-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem VW Golf die Ahlener Straße in südliche Richtung. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die 44-jährige Pkw-Führerin und ihr 44-jähriger Beifahrer leicht verletzt wurden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 8500 Euro. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle geschleppt werden.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here