Stadt Hamm und Stadtwerke beginnen mit Kanalbau und Fahrbahnerneuerung am Richard-Matthaei-Platz

0
92
Symbolbild Baustelle (pixabay.com)

 

Die Stadt Hamm und die Stadtwerke Hamm starten am Montag, 20. Juni, mit einer gemeinsamen Maßnahme am Richard-Matthaei-Platz. Im Zuge der Maßnahme werden ein neuer Entwässerungskanal im westlichen Teil des Richard-Matthaei-Platzes eingebaut, eine neue Wasserleitung vom Kreuzungsbereich Gustav-Heinemann-Str./Westring bis zur Bahnhofstraße eingebaut und anschließend die Fahrbahn im betroffenen Bereich des Richard-Matthaei-Platzes erneuert. Planmäßiger Abschluss der Maßnahme ist Mitte August.

Der geplante Bauablauf sieht vor, dass in der ersten Woche (20.-25.06.) vorbereitende Arbeiten durchgeführt werden. Ab dem 27.06. wird der vorhandene Entwässerungskanal im Richard-Matthaei-Platz verlängert und der Einlauf in der Gustav-Heinemann-Str. an den neuen Schacht angebunden. Im Anschluss daran wird ein neuer Regenwasserkanal verlegt sowie die Wasserleitung der Stadtwerke eingebaut. Zum Abschluss wird am Wochenende 12.-14. August der Straßenbau in den betroffenen Bereichen durchgeführt, sodass am Montag, 15. August, die Fahrbahn wieder freigegeben werden kann. Im Anschluss finden die üblichen Rest- und Markierungsarbeiten unter normaler Verkehrsführung statt.

Während der Bauzeit werden ab der Neuen Bahnhofstraße der Westring und der Richard-Matthaei-Platz in Fahrrichtung Norden gesperrt. Eine Umleitung wird über den Südring, Sternstraße und Nordstraße eingerichtet. In Fahrtrichtung Süden werden die Fahrstreifen verschwenkt, ein Abbiegen in die Gustav-Heinemann-Straße ist nicht möglich. Die Umleitungen werden weiträumig ausgeschildert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here