Quartiersbezogene Vernetzung – Polizei Hamm zu Gast in Yunus-Emre-Moschee und bei Alevitischer Gemeinde

0
12
Alevitische Gemeinde

Die Polizei Hamm hat für das Jahr 2022 Veranstaltungsformate zur quartiersbezogenen Vernetzung entwickelt. Ziel ist es, die Menschen in den Hammer Quartieren besser kennen zu lernen, ihnen im Dialog auf Augenhöhe zu begegnen und gemeinsam Vorurteile abzubauen.

Am Donnerstag, 22. September, fand der zweite Quartiersbesuch der Hammer Polizei in diesem Jahr statt.

30 Kolleginnen und Kollegen waren zu Gast bei der muslimischen Gemeinde der Yunus-Emre-Moschee am Hülskamp in Heessen und der Alevitischen Gemeinde an der Hohe Straße in der Stadtmitte.

Nach Führungen und Impulsvorträgen ging es im anschließenden Dialog um Fragen, wie die Polizei Hamm von den Gemeindemitgliedern gesehen wird, welche Erfahrungen sie bei der Begegnung mit der Polizei gemacht haben oder was sie sich künftig von der Polizei wünschen bzw. von ihr erwarten.

Die Veranstaltung wurde von Sabrina Beckmann, Fachbereichsleitung „Gesellschaft & Prävention“ des Multikulturellen Forums e.V. moderiert. Das Multikulturelle Forum ist seit Ende 2020 Kooperationspartner der Hammer Polizei.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here