Pkw landet nach Unfall auf dem Dach und Audi nach Unfall mit Linienbus flüchtig

0
49
Unfall (pixabay)

Pkw landet nach Unfall auf dem Dach

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wilhelmstraße wurde am gestrigen Abend, 3. Dezember, gegen 23.00 Uhr, eine 22-Jährige aus Hamm, leicht verletzt.

Die junge Frau fuhr mit ihrem Kleinwagen die Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Westen, als sie kurz vor der Kreuzung mit dem Vorsterhauser Weg und der Silberstraße, plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort auf einen geparkten Pkw stieß, welcher dadurch wiederum auf den vor ihm parkenden Pkw aufgeschoben wurde und dieser dann auf den ebenfalls vor ihm parkenden stieß. Durch den Zusammenstoß wurde das Fahrzeug der Frau auf das Fahrzeugdach geschleudert und kam unmittelbar an der Unfallstelle zu liegen.

Hier wurde sie durch ihren Freund, welcher zuvor mit seinem eigenen Pkw vor ihr fuhr, aus dem Inneren geborgen. Die Unfallbeteiligte wurde mit einem Rettungswagen in ein Hammer Krankenhaus verbracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstand Sachschaden an allen vier Fahrzeugen.

Die Wilhelmstraße war in Höhe der Unfallstelle für knapp über eine Stunde voll gesperrt.

Audi nach Unfall mit Linienbus flüchtig

Ein unbekannter Audi ist nach einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus auf der Marinestraße am Samstag, 3. Dezember, in östlicher Richtung geflüchtet.

Ein 51-jähriger Linienbusfahrer befuhr gegen 17.45 Uhr die Marinestraße in östlicher Richtung, als er von einem unbekannten Audi-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit überholt wurde. Beim Wiedereinscheren stieß der Audi gegen den Bus. Er flüchtete weiter in östlicher Richtung, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Durch den Zusammenstoß stürzte eine 68-jährige Busmitfahrerin im Bus, die leicht verletzt und nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus wieder entlassen wurde.

Der Bus war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ungefähr 8.000,- Euro Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here