Brände: Wohnungs- und Kellerbrand

0
23
Feuerwehr (pixabay)

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus am Vorsterhauser Weg

Am Mittwoch, 28. Februar, kam es gegen 17.30 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses am Vorsterhauser Weg.

Zum Zeitpunkt der Löscharbeiten der Feuerwehr befanden sich keine Personen mehr in dem Haus. Ein Feuerwehrmann verletzte sich im Einsatz leicht und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die betroffene Wohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Die Familie kam bei Angehörigen unter. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ergeben sich Hinweise auf einen technischen Defekt als Brandursache.

Für den Zeitraum der Löscharbeiten sperrte die Polizei den Vorsterhauser Weg zwischen Wilhelmstraße und Bodelschwinghstraße. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Kellerbrand an der Bismarckstraße

Am Mittwochmorgen, 28. Februar, kam es im Keller eines Gebäudekomplexes an der Bismarckstraße zu einem Brand.

Eine aufmerksame Passantin bemerkte gegen 6.30 Uhr an der Nordseite des Gebäudes aufsteigenden Rauch und alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Der betroffene Kellerraum befindet sich in einem Gebäudeteil mit leerstehenden Wohnungen. Im Erdgeschoss des Komplexes befindet sich ein Fitnessstudio.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Es wurde niemand verletzt. Mehrere Verteilerschränke und Gegenstände wurden durch das Feuer beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Dir Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here