Blaulicht-Meldungen Hamm vom 26. März

0
45
Polizei Bild: Polizei NRW

Unbekannter klaut Kiste Cola vor den Augen eines Zeugens

Am Donnerstag, 26. März, tauchte gegen 9.20 Uhr ein Unbekannter auf der Terrasse eines Wohnhauses an der Straße „Am Stadtbad“ auf. Dort entwendete er eine Kiste Cola-Flaschen. Ein Anwohner bemerkte den Diebstahl – aufgeschreckt durch ein Geräusch. Der Zeuge lief auf die Terrasse und forderte den Dieb auf, stehenzubleiben.

Der Dieb flüchtete daraufhin in Richtung Neue Bahnhofstraße. Dabei wurde er aufgezeichnet. Er kann wie folgt beschrieben werden: Er ist zwischen 25 und 30 Jahren alt und korpulent. Er trug eine blaue Jeansjacke und eine blau-graue Jeanshose sowie eine schwarze Kappe. Er hatte einen Vollbart.

Unbekannte stehlen Baumaschinen

Unbekannte Täter haben sich im Zeitraum zwischen dem 25. März (18 Uhr) und dem 26. März (7 Uhr) gewaltsam Zugang zu einem Baucontainer an der Unionstraße verschafft. Der Container stand auf einer Baustelle und wurde aufgehebelt. Aus dem Inneren wurden Baumaschinen gestohlen.

Unbekannte nimmt Geldbörse mit

Am Donnerstag, 26. März, hat eine Kundin eines Supermarktes an der Römerstraße gegen 6.15 Uhr eine Geldbörse mitgenommen, die ihr nicht gehört. Zuvor hatte eine 84-jährige Hammerin an der Kasse ihre Einkäufe bezahlt. Dort ließ sie ihre Geldbörse zunächst liegen. Wenig später bemerkte sie das Fehlen der Börse und ging zur Warenablage der Kasse zurück.

Videoaufzeichnungen zeigen wie sich zwischenzeitlich eine andere Frau die goldene Börse einsteckte. Die Dame ist zwischen 40 und 50 Jahren alt, trug schwarze Kleidung und ist korpulent. Sie ist etwa 160 bis 170 Zentimeter groß.

Radfahrer leicht verletzt nach Kollision mit Auto

Ein 29-jähriger Radfahrer aus Dortmund und ein Mazda sind am Mittwoch, 26. März, gegen 14 Uhr zusammengestoßen. Dabei verletzte sich der Radfahrer. Der 32-jährige Mazda-Fahrer aus Hamm war zuvor auf der Straße Eulenplatz unterwegs.

Beim Linksabbiegen in die Alte Salzstraße stieß er mit dem Fahrradfahrer zusammen, der auf dem Radschutzstreifen auf der Alten Salzstraße fuhr. Der Radfahrer stürzte und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Rad und Auto wird auf 350 Euro geschätzt.

Zeuge erwischt Täter während der Tat

Klirren. Dieses ungewöhnliche nächtliche Geräusch kam einem 31-jährigen Zeugen aus Hamm am Mittwoch, 26. März, gegen 3.50 Uhr nachts verdächtig vor: Er schaute nach und entdeckte auf der Marienstraße zwei verdächtige Personen. Ein Mann machte sich an einem geparkten Fiat zu schaffen, während der andere die Umgebung im Blick behielt. Der Zeuge rannte los und konfrontierte die Tatverdächtigen.

Die Tatverdächtigen liefen daraufhin in Richtung Steinstraße davon, doch der Zeuge nahm die Verfolgung auf. So kam es, dass die Polizei einen der Tatverdächtigen, einen alkoholisierten 20-jährigen Hammer, später in das Polizeigewahrsam bringen konnte. Sein Komplize wird noch gesucht. Der Sachschaden am Auto wird auf zirka 150 Euro geschätzt.

Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here