Wegen Frühlingswachstums: Hecken und Sträucher zurückschneiden

0
292
Hecke schneiden (pixabay)

Zurzeit wachsen Hecken, Sträucher, Bäume und Büsche in den heimischen Gärten oft stark. Deshalb kommt es gerade im Frühling dazu, dass an Straßen und vor allem an Fuß- und Radwegen Behinderungen durch überhängende Äste und zu breit oder zu hoch wachsende Hecken entstehen oder Straßenlampen und Verkehrszeichen durch privates Grün zuwachsen und nicht mehr lesbar sind. Gerade Personen mit Kinderwagen oder Rollstühlen wird der Weg durch überhängende Äste oder zu breite Hecken schnell versperrt.

Die Stadt Hamm bittet deshalb alle Eigentümer, den notwendigen Grünschnitt an ihren Grundstücksgrenzen regelmäßig durchzuführen, um Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer zu vermeiden. Schonende Form- und Pflegeschnitte sowie Maßnahmen zur Beseitigung verkehrsgefährdender Situationen sind grundsätzlich auch während der gesetzlich geschützten Vegetationsphase erlaubt.

Der Rückschnitt kann kostenfrei an der Grünschnitt-Sammelstelle auf dem Ökonomierat-Peitzmeier-Platz an den Zentralhallen sowie am Recyclinghof entsorgt werden. Weitere Informationen sind online unter www.hamm.de/verkehr/strassennutzung/ueberwuchs-von-privatem-gruen zusammengestellt.

Quelle: Stadt Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here