Vorsicht: Taschendiebe in der Innenstadt

0
94
Taschendieb / Geld (pixabay)

Am Mittwoch, 29. Juli, sind mehrere Passanten Opfer von Taschendieben geworden. So beispielsweise eine 66-jährige Hammerin zwischen 12 Uhr und 12.45 Uhr. Ihr Portmonee wurde am Westring aus der Handtasche gestohlen. Ebenfalls betroffen war eine 59-jährige Kamenerin am Richard-Matthaei-Platz gegen 14.35 Uhr. Auch ihre Geldbörse wurde entwendet. Später wurde sie bei der Bundespolizei samt Ausweisdokumenten abgegeben. Das Bargeld fehlte jedoch.

Bereits zwischen 11 Uhr und 12.20 Uhr wurde einer 64-jährigen Hammerin die Geldbörse ebenfalls am Richard-Matthaei-Platz aus ihrem Rucksack gestohlen. Zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr entwendeten Unbekannte zudem das Portmonee einer 46-jährigen Hammerin am Richard-Matthaei-Platz.

Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an die Polizei Hamm unter der Rufnummer 02381 916-0 oder per Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de

Die Polizei rät als Schutz vor Taschendieben dazu, Wertsachen in verschlossenen Innentaschen der Kleidung dicht am Körper zu verwahren und Taschen auf der Körpervorderseite oder unterm Arm eingeklemmt zu tragen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here