Küchenbrand in Bönen: 21-Jähriger schwebt nach Fettexplosion in Lebensgefahr

0
503
Symbolbild Feuerwehr (pixabay.com)

Zu einer Fettexplosion ist es am Montag (03.08.2020) gegen 08.15 Uhr in einer Reihenhauswohnung an der Tulpenstraße in Bönen gekommen. Bei dem Küchenbrand wurden insgesamt vier Personen verletzt.

Ein 21-Jähriger schwebt in Lebensgefahr und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Gelsenkirchen geflogen.

Eine 50-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Ein 51-Jähriger und eine 26-Jährige weisen leichte Verletzungen auf.

Die Feuerwehr führte vor Ort Lösch- und Rettungsmaßnahmen durch – aufgrund der starken Rauchentwicklung mit Atemschutz. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here