Hammer Blaulicht-Meldungen

0
31
Feuerwehr / Polizei (pixabay.com)

Radfahrer angefahren und geflüchtet – Polizei stoppt Alkoholsünder

Leicht verletzt wurde ein 16-jähriger Radfahrer am Samstag, 17. Oktober, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße „Im Landwehrwinkel“. Der Radler war um 18.30 Uhr in Höhe des dortigen Lebensmittelladens unterwegs.

Dabei wurde er von einem 47-jährigen Honda-Fahrer übersehen, der vom Parkplatz des Geschäfts auf die Straße abbog. Das Auto flüchtete zunächst, konnte aber im Rahmen der Fahndung angetroffen und kontrolliert werden. Dabei stellten die Beamten in der Atemluft des Hammers Alkoholgeruch wahr. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Der leicht verletzte Radfahrer wollte bei Bedarf selbstständig einen Arzt aufsuchen. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Brand eines Müllcontainer

Ein brennender Müllcontainer beschädigte am Sonntag, 18. Oktober 2020 eine Außenlampe einer Gaststätte in der Martin-Luther-Straße. Gegen 02.30 Uhr bemerkten Passanten das Feuer und informierten die Feuerwehr.

Der Müllcontainer brannte komplett aus. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Es entstand ein Sachschaden von rund 750 Euro.

Einbruch in Autowerkstatt

Unbekannte brachen am Samstag, 17. Oktober, gegen 17.45 Uhr, in eine Autowerkstatt an der Fangstraße ein. Sie zerstörten die Plexiglasscheibe einer Tür und gelangten so in die Werkstatthalle. Ersten Erkenntnissen zufolge wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt etwa 200 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 oder unter der E-Mail-Adresse hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here