Verkehrsunfälle mit hohem Sachschaden und einem schwer verletztem Motorradfahrer

0
37
Symbolbild, Bild: Rundblick Unna

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Am Freitag, 20. November 2020, kam es um 15.20 Uhr zu einem Zusammenstoß von zwei Pkw im Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße / Klemmestraße, bei dem zwei Verkehrsteilnehmer leicht verletzt wurden.

Ein 47-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Volvo Geländewagen die Klemmestraße und bog nach links in die Friedrich-Ebert-Straße ein. Zeitgleich befuhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Dodge die Friedrich-Ebert-Straße in nördliche Richtung. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 47-Jährige und seine 46-jährige Beifahrerein leicht verletzt.

Beide wurden mit dem Rettungswagen in eine Krankenhaus gebracht, welches sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle geschleppt werden. Es entstand hoher Sachschaden von geschätzen 25.000 Euro.

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitag, 20. November 2020, kam es um 15.30 Uhr auf der Straße Im Zengerott zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radlader und einem Motorrad, bei dem der 40-jährige Kradfahrer schwer verletzt wurde.

Ein 45-jähriger Fahrer eines Radladers befuhr die Straße Im Zengerott und beabsichtigte in Höhe der Hausnummer 5 nach links auf das Grundstück abzubiegen. Zeitgleich überholte der 40-jährige Motorradfahrer den Radlader und es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer stürzte und wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here