Polizei schnappt jugendliche Pkw-Aufbrecher

0
14
Symbolbild Autoaufbruch (pixabay.com)

Durch Beamte der Polizei Hamm konnten am Sonntag, 22. November, drei mutmaßliche Autoaufbrecher gestellt werden. Das Trio fiel den Polizeibeamten, welche zu einem Pkw-Aufbruch auf dem Hans-Böckler-Platz gerufen worden waren, gegen 01.25 Uhr auf. Die Verdächtigen, welche sich in unmittelbarer Nähe des Tatortes aufhielten, ergriffen die Flucht, als sie die Polizei erblickten. Weiteren alarmierten Polizeibeamten gelang es kurze Zeit darauf, die drei Jugendlichen (15 bis 16 Jahre alt) anzutreffen, davon zwei in der Nordstraße und einen in der Weststraße. Die Jugendlichen stehen in Verdacht, im Bereich Nordenwall, Nordstraße und Hans-Böckler-Platz insgesamt vier Pkw aufgebrochen zu haben. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen BMW, einen Daimler Chrysler sowie um einen Opel und einen VW. Es konnte Diebesgut und Aufbruchswerkzeug aufgefunden werden.

Ermittlungen ergaben, dass vermutlich die gleichen Personen gegen 00.50 Uhr versucht haben, in einen Kiosk an der Ritterstraße einzubrechen. Der Versuch misslang. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch eine vierte Person in der Gruppe.

Die Jugendlichen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here