Ein Verletzter nach Brand einer Gartenlaube

0
45
Feuerwehr / Polizei (pixabay.com)

Am Freitag, 04. Dezember 2020, wurde bei dem Brand einer Gartenlaube an der Lange Straße ein 50-jähriger Mann aus Hamm verletzt. Gegen 22.55 Uhr rückten die alarmierten Kräfte der Feuerwehr wie auch der Polizei zu dem gemeldeten Brand auf dem Grundstück des dortigen Mehrfamilienhauses aus.

Die Feuerwehr löschte die Flammen schnell ab, aber die Gartenlaube wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Der 50-jährige Bewohner des Hauses zog sich bei eigenständigen Löschversuchen eine Rauchgasvergiftung zu. Er wurde zur stationären Behandlung durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 3.000 Euro. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm Ermittlungen bezüglich der Brandursache.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here