Zwei Unfälle mit einem schwer- und einem leicht Verletzten

0
45
RTW (pixabay)

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Alleestraße/Östingstraße am Mittwoch, 24. Februar. Gegen 18.30 Uhr befuhr der 30-Jährige die Alleestraße in westlicher Richtung.

Eine 23-jährige VW-Polo-Fahrerin befuhr die Östingstraße in nördlicher Richtung. Im Kreuzungsbereich Alleestraße/Östingstraße kam es zur Kollision. Der 30-Jährige wurde zunächst mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht; anschließend wurde er von dort mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialkinik verbracht.

Es entstand Sachschaden von ungefähr 13500 Euro.

41-Jähriger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Leicht verletzt wurde ein 41-jähriger BMW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Nordstraße/Nordenwall am Mittwoch, 24. Februar. Gegen 20.15 Uhr überholte ein 33-jähriger Audi-Quattro-Fahrer mehrere Fahrzeuge auf der Nordstraße in nördlicher Richtung.

Der 33-Jährige fuhr dem vor der Ampelanlage stehenden BMW von hinten auf und stieß auch gegen einen dort wartenden Toyota. Der 41-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der Audi und der BMW wurden abgeschleppt, da sie nicht mehr fahrbereit waren.

Der Führerschein des 33-Jährigen wurde sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 7500 Euro.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here