Zwei Tageswohnungseinbrüche, in einem Fall wurde der Täter gestört

0
11
Dieb - Einbrecher (pexel)

Bei Tageswohnungseinbruch gestört

Eine Begegnung der anderen Art hatte am späten Mittwochnachmittag (30.11.2022) eine 54-Jährige in ihrer Erdgeschoßwohnung auf der Dürerstraße.

Dort bemerkte sie gegen 17.30 Uhr zunächst verdächtige Geräusche. Bei Betreten der Küche leuchtete ihr unvermittelt eine unbekannte Person mit einer Taschenlampe ins Gesicht. Als die Wohnungsinhaberin des Raum kurz verließ, flüchtete der fremde Mann augenblicklich. Der Unbekannte hatte zuvor die Wohnung betreten, indem er ein auf Kipp stehendes Fenster aufhebelte.

Der Langfinger, der nicht näher beschrieben werden kann, war offenbar bei Begehung des Einbruchs gestört worden. Er erlangte keinerlei Beute.

Tageswohnungseinbruch auf der Jahnstraße

Unbekannte brachen am Mittwoch, zwischen 9.30 Uhr und 12 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Jahnstraße ein. Die Täter konnten auf unbekannte Art und Weise in das Haus gelangen und öffneten in der Folge gewaltsam eine Wohnungstür. Die Wohnung wurde nach Wertgegenständen durchsucht.

Die Einbrecher erbeuteten Bargeld.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hamm unter 02381-916-0 oder per E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here