Wieder einmal Auseinandersetzung auf der Südstraße

0
116
Symbolbild "Tritt" (pixabay)

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung auf der Südstraße am Sonntag, 19. März, sucht die Polizei einen flüchtigen Tatverdächtigen.

Nach Angaben von Zeugen gerieten zwei Männer gegen 3.30 Uhr auf der Straße vor einer Lokalität lautstark in Streit. Beide sollen hierbei türkisch gesprochen haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung fiel das 41-jährige Opfer aus Bergkamen zu Boden und wurde dann von dem unbekannten Tatverdächtigen mehrfach gegen den Kopf getreten. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige zu Fuß in Richtung Ostenwall.

Zeugen beschreiben ihn wie folgt: 1,90 Meter groß, korpulent, zwischen 30 und 35 Jahre alt, kurze dunkle Haare, Vollbart, schwarz/weiß-kariertes Oberteil, olivgrüner Kapuzenpullover.

Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nimmt die Polizei telefonisch unter 02381 916-0 oder als E-Mail an hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here