Kita, Mehr- und Einfamlienhäuser: Stadt lädt zur Bürgerversammlung „Südlich Horster Straße“ ein

0
32
Stadt Hamm

Die Stadtverwaltung lädt am Dienstag, 21. November, zur Bürgerversammlung ein: Um 17 Uhr wird in der Aula der Sophie-Scholl Schule (Stefanstraße 42) um die Aufstellung des Bebauungsplanes „Südlich Horster Straße“ (Nr. 06.094) gehen. Hier besteht für alle Bürger:innen Gelegenheit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung zu informieren und diese zu erörtern.

Das Plangebiet umfasst ein Areal südlich der Horster Straße, westlich der Stefanstraße und östlich des Eversbaches, das bisher als Acker- bzw. Weidefläche genutzt wird. Anlass für die nunmehr erfolgende Aufstellung des neuen Bebauungsplans ist das Ziel, in diesem Bereich neue Wohnbauflächen und einen dringend erforderlichen Standort für eine neue Kita zu schaffen. Die Nachfrage nach Baugrundstücken und nach Wohnungen ist im Stadtbezirk BockumHövel nach wie vor gegeben, während das Angebot an Grundstücken eingeschränkt ist. In dem Quartier können in drei Mehrfamilienhäusern rund 30 neue Wohnungen und zusätzlich 17 Grundstücke für Einfamilienhäuser entstehen. Am südlichen Rand ist der Standort für eine neue Kita vorgesehen.

Am Standort der abgängigen Stefanhalle soll das Planungsrecht für ein neues Mehrzweckgebäude geschaffen werden, das unter anderem Umkleidebereiche für den vorhandenen Sportplatz beinhalten kann. Durch die Neuplanung wird eine Teilfläche des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Schulze Ever-ding“ (Nr. 06.074) überplant, die bisher als öffentliche Grünfläche mit der Zweckbestimmung Sport festgesetzt war. Die ehemals hier geplanten Sportflächen werden nach der Vereinsfusion und Konzentration der Sportstätten am Adolf-Brühl-Stadion an dieser Stelle nicht mehr benötigt.

Quelle: Stadt Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here