Schwer verletzter Mercedesfahrer und Unfallflucht auf der Von-der-Marck-Straße

0
43
Symbolbild, Bild: Rundblick Unna

Mercedesfahrer bei Zusammenstoß mit Ampel schwer verletzt

Betrunken unterwegs war ein 57-jähriger Mercedesfahrer aus Hamm, der am späten Montagabend, 3. August, gegen 21.40 Uhr, auf der Lipperandstraße in Höhe der Kreuzung zur Münsterstraße mit hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn abgekommen ist und anschließend mit einem Ampelmast und einem Verkehrszeichen auf der dortigen Verkehrsinsel zusammenstieß.

Der Fahrer musste im Rahmen der Bergung mit schwerem Gerät aus seinem CLK herausgeschnitten werden. Er wurde in ein Hammer Krankenhaus gebracht, wo er schwer verletzt stationär verblieb. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 13.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Münsterstraße sowie die Lipperandstraße voll gesperrt werden.

Unfall verursacht und geflüchtet

Bei einem Verkehrsunfall in einer Parkbucht auf der Von-der-Marck-Straße entstand am Montag (4. August), im Zeitraum zwischen 12.40 Uhr und 18.25 Uhr, Sachschaden. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß dort mit einem geparkten Opel zusammen und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden an dem schwarzen Corsa zu kümmern.

Hinweise auf einen möglichen Verursacher nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 und elektronisch unter hinweise.hamm@polizei.nrw.de entgegen

Quelle: Polizei Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here