A Christmas Carol – Dickens‘ Klassiker auf Englisch am 19.12. im Kurhaus

0
7
© Richard Clodfelter

Die American Drama Group Europe hat Dickens‘ Weihnachtsklassiker für Kinder ab 8 Jahren, Englischschüler ab der Mittelstufe und Erwachsene – natürlich auf Englisch – in Szene gesetzt. Am Dienstag, 19. Dezember, ist das Stück um 11:00 Uhr im Kurhaus zu sehen.

Ebenezer Scrooge ist ein geiziger, griesgrämiger älterer Herr – und ein gnadenloser Geschäftsmann. Profit ist das einzige, was für ihn zählt. Da wird an den Heizkosten im Büro gespart, denn man kann sich ja schließlich auch warm anziehen. Und auch Weihnachten hält Scrooge für höchst überflüssig – es ist ein Arbeitstag wie jeder andere. Es gibt keine Spende für Bedürftige – immerhin ist er Steuerzahler und davon werden schließlich die Armenhäuser und Gefängnisse finanziert.

Doch dann passiert etwas, was Scrooges wohlgeordnete Welt ins Wanken bringt: sein alter Geschäftspartner Marley taucht abends bei ihm in der Wohnung auf. Das wäre nicht weiter ungewöhnlich, wäre besagter Marley nicht bereits seit sieben Jahren tot. Marley ist ein Geist, durch seine Gier und seinen Geiz im Leben dazu verdammt, im Jenseits nicht zur Ruhe zu kommen und rastlos und einsam herumzuspuken. Er warnt seinen alten Freund, dass ihm dasselbe Schicksal droht, wenn er sich nicht ändert und kündigt ihm den Besuch dreier weiterer Geister an: dem Geist der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Diese drei nehmen den alten Scrooge mit auf eine abenteuerliche Reise. Zuerst sieht er die Weihnacht seiner Jugend, bei der er selbst noch ein Mensch mit Freuden und Gefühlen war, dann die gegenwärtige Weihnacht im Hause seines armen, von ihm ausgebeuteten Angestellten und die in der Familie seines Neffen, die alle trotz der ärmlichen Verhältnisse ein schönes Fest verbringen und am Ende sieht er, was einmal aus ihm werden wird, wenn er an seinem Verhalten nichts ändert.

Die nächtlichen Visionen läutern den alten Geizhals, erschüttern sie ihn doch zutiefst. Scrooge beschließt, sein Leben von Grund auf zu ändern und ab jetzt ein ganz neuer Mensch zu werden. Kann er sein Umfeld von seinen guten Absichten überzeugen?

God bless us every one! Karten sind beim Kulturbüro der Stadt Hamm (Tel.: 02381 17-5555), den bekannten Vorverkaufsstellen und online unter kultur.hamm.de erhältlich

Quelle: Stadt Hamm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here